Facebook
YouTube
YouTube

Richtlinien für die Marktteilnehmer (Händler und Handwerker)

Burgfest 2017 – Freitag, 21. Juli bis Sonntag, 23. Juli 2017

 

 

Kontakt

Misha Hollaus, Burgverein Kaprun, +43 676 5653012
Burgfest Marktamt: Katja Egger

 


 

Wir freuen uns, über eure Teilnahme an unserem BURGFEST!

  • Alle zum Kauf dargebotenen oder ausgestellten Produkte müssen in Material, Form und Verarbeitung weitgehend mittelalterlichem (Kunst-)Handwerk entsprechen! Waren aus Plastik, synthetischen Stoffen usw. sind unpassend und dürfen nicht angeboten werden! Der Veranstalter behält sich ein Einspruchsrecht vor.
  • Alle Produktgruppen müssen bei der Bewerbung bzw. Anmeldung bekannt gegeben werden, damit der Veranstalter Überschneidungen so weit als möglich vermeiden kann.
  • Für die Sicherung seines Standes, dessen Ausstattung, Waren etc. gegen Diebstahl, missbräuchliche Verwendung und Beschädigung ist jeder Teilnehmer selbst zuständig. Der Veranstalter übernimmt weder Haftung noch Schadenersatz.

 


 

Gewandung, Dekoration, Stände und Zelte:

  • Alle Teilnehmer (Händler, Handwerker, ...) tragen während der gesamten Veranstaltungs-Dauer eine dem Ambiente des Festes entsprechende mittelalterliche Gewandung.
  • Auch Stände und Zelte auf dem Burgareal müssen einem mittelalterlichen Aussehen entsprechen – Plastik-Partyzelte oder neuzeitliche Sonnenschirme sind nicht gestattet.
  • Es ist sollte eine authentische Beleuchtung des Standes breitstehen, wir sind gegen elektrische Beleuchtung der Stände.
  • Alle zum Verkauf oder der Herstellung von Essen und Getränken notwendigen "neuzeitlichen" Gerätschaften (elektrische und auch andere) müssen versteckt oder mit einer attraktiven "mittelalterlich" wirkenden Verkleidung kaschiert werden.
  • CD-Musik an den Ständen ist nicht erlaubt.
  • Der Veranstalter behält sich vor, auf nicht bzw. mangelhaft erfüllte Kriterien in Bezug auf Gewandung, Stand, Zelt, Dekoration, Handelsware, ... hinzuweisen und notfalls mit den Teilnehmern Möglichkeiten zur Anpassung zu erörtern. Bei Verstößen gegen die genannten Richtlinien und falls keine Einigkeit über Anpassung möglich ist, hat der Veranstalter das Recht, den Verkauf einzelner Waren oder Produktgruppen und / oder die Darbietung von Leistungen zu untersagen oder notfalls auch die sofortige Räumung des Standplatzes zu verfügen.

 


 

Standgebühren und Anmeldung:

  • Anmeldung beim Marktamt ist erforderlich, erst dann wird der Standplatz vergeben.
  • Die Standgebühr für drei Tage Markt vom 21.-23. Juli 2017 beträgt 150€ zuzüglich 5€ Infrastrukturbeitrag pro Person!
  • Die vereinbarte Standgebühr ist gem. der Email Zusage von Veranstalterin Misha Hollaus auf das angeführte Konto einzuzahlen. (Burgverein Kaprun, KTO: 1017441 / BLZ 35012 / IBAN: AT89 3501 2000 0101 7441  / BIC: RVSAAT2S012) Unsere Zusage per Email ist bindend und ersetzt einen Vertrag. Der Zahlungseingang gilt als fixe Reservierung des Stellplatzes.
  • Stornogebühr von 50% bis 6 Wochen vor dem Burgfest – danach keine Rückerstattung mehr möglich.
  • Sollte keine Überweisung vorliegen, so wird die Standgebührt bei Anreise beim Marktamt eingehoben.
  • Unseren Markt halten wir mit Absicht überschaubar, damit jeder Händler seinen Umsatz machen kann. Daher vertrauen wir auf Dein verlässliches Kommen. Solltest Du trotz Zusage nicht anwesend sein, dann werden wir weitere Bewerbungen von Dir zukünftig nicht mehr annehmen.
  • Bei Ankunft heben wir folgende Pauschalen ein:
    • Infrastruktur Euro: € 5,00 für jeden MarkthändlerIn (Diese beinhaltet Holz, Trinkwasser, WC-Wagen und Sanitärbenutzung in der Burg, Parkplatz, Security, Flurschädenabdeckung, Müllentsorgung, etc.)
    • Holzpauschale nach Bedarf ( € 5,00 pro Stand)
    • Strompauschale € 10,--  - für versteckte elektrische Geräte erlaubt / elektrische Standbeleuchtung ist nicht erlaubt. Wir ersuchen bei Bewerbung um Anmeldung einer Stromnutzung, für diese Stände gibt es dafür vorgesehene Stellplätze. Die Strompauschale wird in Vorhinein eingehoben, ansonsten schließen wir keinen Strom an.
    • Strohballen sind für die Lagergruppen reserviert, ansonsten Kosten pro Strohballen € 3,50 (bitte um Vorabmeldung per Email bis 1. Juni 2017)
  • Wir ersuchen Eure Hunde auf dem Festgelände und während des Burgfestes NICHT frei laufen zu lassen.  Leinenpflicht! Hierfür hat die Security Weisungsberechtigung im Namen der Burgfestveranstalter.
  • Baden und Schwimmen im Burgteich ist nicht erlaubt.

 


 

Anfahrt:

Route siehe Anfahrtsplan unter Anreise.

 


 

Ankunfts-, Auf- und Abbauzeiten:

  • Anreise und Aufbau ausschließlich am Freitag, 21.7. 2017, 8.00 Uhr bis max. 13 Uhr! Unbedingte Anmeldung bei Ankunft beim Marktamt (Anmeldestand/Burgauffahrt) bei Katja. Ausgabe der Standnummer – bitte gut ersichtlich am Marktzelt anbringen.
  • Der Aufbau MUSS um 14 Uhr beendet sein.
  • Wir ersuchen unbedingt um Aufbau am Freitag, 21.7. 2017, wir reservieren keine Standplätze vor und ersuchen um Kenntnisnahmen, dass bei nachträglichen Anreisen nach 12 Uhr nur noch die verbleibenden offenen Plätze genutzt werden können. Anreisen und Standaufbau am Samstag ist nicht gestattet!
  • Straßensperre: Ab 8.00 Uhr/Freitag ist die Schloßstraße entlang der Burg polizeilich gesperrt.
  • Die Zufahrt ist von beiden Seiten, Zell und Kaprun kommend gegeben.
  • Die Einfahrten werden von der Security bewacht.
  • Einfahrtsberechtigung mit dem Auto ist erst nach Anmeldung im Marktamt gegeben. Dort bekommt ihr eine Zufahrtsberechtigung mit der laufenden Standnummer, die auch beim Gratisparkplatz sichtbar an der Windschutzscheibe einsehbar, anzubringen ist.
  • Der Standplatz wird euch Vorort zugewiesen. Für Unterkunft ist selbst zu sorgen.
  • Kinderanimationen sowie Standler mit Kinderprodukten werden auf der Kinderwiese ihren Standplatz erhalten.
  • Der Markt ist ein Straßenmarkt, der rechts und links geführt ist, daher ist jeder Standplatz ein guter Platz. Wir reservieren keinen Standplätze.
  • Wir bitten bei Bewerbung, auf jeden Fall die Produktpalette,  die Größe und Tiefe des Standes anzugeben. Wichtig ist auch die Bekanntgabe, ob Strom gebaucht wird, da wir nur auf einer Straßenseite über Stromanschlüsse verfügen. Daher ist Strom nur bei unbedingter Notwendigkeit verfügbar.
  • Die Zufahrt zum Burgfest ist nur den Mitwirkenden zugänglich (Eine Straßensperre wird bereits am Freitag ab 8.00 Uhr veranlasst). Am Freitag müssen bis 13 Uhr alle PKW's oder Lastwägen aus dem Burgareal (Festgelände) auf den zugewiesenen Gratis Parkplatz (ca. 2 km im Ortszentrum) abgestellt sein!

 


 

Burgfest Beginn:

Freitag: Das Marktareal sowie Lagerwiese ist ab 16 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet.

Samstag und Sonntag: jeweils 9.00 Uhr (Öffnungszeiten vor 10 Uhr bleibt dem Händler selbst überlassen)

Freier Marktzugang am Samstag ab 17:00 Uhr, das Rahmenprogramm bleibt bis ca. 20 Uhr im Marktareal bestehen.

Freier Marktzugang am Sonntag ab 15 Uhr bis nach der Abschlusskundgebung ca. 18 Uhr.

  • Der Abbau von Ständen, Zelten etc. und die Zufahrt mit den Fahrzeugen auf das Festgelände ist nicht vor Ende der Veranstaltung erlaubt, d.h. am Sonntag ab ca. 18:00 Uhr. Die Marktstände müssen am Sonntagabend bis 20.00 Uhr abgebaut sein, da die Straße wieder für den Autoverkehr geöffnet wird. Sollte dies nicht der Fall sein, muss man mit einer Anzeige der Polizei rechnen.
  • Markthändler sind selber für ihre Waren und Zelte verantwortlich. Der Burgverein Kaprun übernimmt keine Haftung bei Diebstahl, Beschädigungen, etc.
  • Das Burgareal wird von einer Sicherheitsfirma von Freitag, 8.00 Uhr bis Sonntag, 20:00 Uhr überwacht und kontrolliert.
  • Der Veranstalter (Burgverein Kaprun) behält sich das Weisungsrecht vor.
  • Die Marktstraße befindet sich auf der Straße vor der Burg. Nachdem wir in den letzten Jahren immer wieder mit lästigen Witterungsverhältnissen zu kämpfen hatten, bitten wir euch, eure Zelte regenfest auszurüsten aber auch warme Gewandung sowie gutes Schuhwerk mit einzuplanen.
  • Für das Irish Folk Abendkonzert am Samstagabend erhalten alle Mitwirkenden und auch Markthändler einen gesonderten Eintrittspreis von € 10,00. Erhältlich beim Marktamt bis max. Samstag, 16.00 Uhr.

 


 

Wir freuen uns auf Euer Ansprengen
und auf ein gelungenes Burgfest 2017

Zurück zum Burgfest 2017

nach oben

Ansprechpartnerin für die Burg Kaprun:

MISHA HOLLAUS
Management

Schloßstraße 55
A-5710 Kaprun
Mobil +43 676 5653012


misha.hollaus@sbg.at
burg-kaprun@sbg.at

 

PADDY NIGHT

am 17. März 2018 ab 19.00 Uhr
Mehr Infomationen