Facebook
YouTube
YouTube

Sipperregeln 2017

Burgfest 2017 – 21. Juli bis 23. Juli 2017


 

  • Anreise NUR für Lagergruppen ist frühestens am Mittwochabend 19.7. oder am Donnerstag 20.7. ab 10 Uhr möglich, ansonsten am Freitag, 22.7.2016, ab 8 Uhr. Das Lager muss bis spätestens 14 Uhr aufgebaut sein!
  • Straßensperre: Ab 8.00 Uhr - Freitag ist die Schloßstraße entlang der Burg polizeilich gesperrt.
  • Die Zufahrt ist von beiden Seiten, Zell und Kaprun kommend gegeben.
  • Die Einfahrten werden von der Security bewacht.
  • Einfahrtsberechtigung mit dem Auto ist erst nach Anmeldung im Marktamt gegeben. Dort bekommt ihr eine Zufahrtsberechtigung mit der laufenden Lagernummer, die auch beim Gratisparkplatz sichtbar an der Windschutzscheibe einsehbar ist.
  • Bei Ankunft bitten wir um sofortige Anmeldung beim Marktamt (untere Burgauffahrt). Der Zeltplatz wird Euch von Andi zugewiesen.
  • Bei Anreise am DO oder FR kann mit dem Lageraufbau begonnen werden. Wir bitten, die Anreise so zu legen, dass der Aufbau unbedingt am FR 22.7. 2016 um 14 Uhr abgeschlossen ist.
  • Wir bitten um eine möglichst kompakte Aufbauweise des Lagers – somit sollte bitte Raum schonend aufgebaut werden.
  • Ab 23:00 Uhr herrscht an allen Tagen Lagerfrieden.
  • Bei Ankunft wird auch die Unterbringung (Parkmöglichkeit) der Autos, Kleinbusse und Hänger, die sofort nach Aufbau vom Gelände gebracht werden müssen, bekannt gegeben. Parkscheiben für Mitwirkende werden beim Marktamt ausgebeben.
  • Parkplatz: Wie schon beim vergangenen Burgfest steht uns wieder im Dorfzentrum ein Gratis Parkplatz in ca. 2 km Entfernung zur Verfügung, der in 15 Minuten zu Fuß erreichbar ist.
  • Keine Parkmöglichkeiten rund um das Burgfest Areal!
  • Jede Lagergruppe erhält pauschal für Maximum 15 Leute bei Anmeldung einen Gutschein (Voucher) für die Lagergetränke.
  • Jede Lagergruppe erhält für zwei Tage einen Gutschein für Lagergetränke (4 Getränke pro Person – Limo/Mineral/Bier – bitte gleich auswählen), davon sind 3 Getränke pro Person auf einem Gutschein/Voucher zu vermerken bzw. anzukreuzen, wobei max.1 Biermarkerl (frisch gezapft) pro Person ausgegeben bzw. anzukreuzen ist. (ACHTUNG: Markerl bitte nur an dem Marktschank einlösen).
  • Der Getränkegutschein ist NUR am Freitag, 21.7. zwischen 14 und 15 Uhr im Burghof bei der Getränkehütte einzulösen. Bitte den Termin einhalten. Hier erhaltet ihr eure Freigetränke sowie die Biermarkerl.
  • Essenskosten für Lagergruppen
    Jede Lagergruppe ab 6 Personen erhält einmalig € 50,00 Essenskostenzuschuss, unter 6 Personen beträgt der Zuschuss € 25,00. Ausgegeben wird der Betrag bei Ankunft im Marktamt und wird mit dem Infrastrukturbeitrag gegengerechnet.
  • Bei Anmeldung beim Marktamt ist eine Infrastrukturpauschale pro Person von € 1,00 zu entrichten. Dies beinhaltet Trinkwasser, WC-Wagen und Sanitärbenutzung in der Burg, Parkplatz, Security, Flurschädenabdeckung, Müllentsorgung, etc.
  • NEU: Für 2017 müssen wir Holzkosten verlangen, da die Kosten 2016 € 2400,00 betrugen. Der Beitrag wird ebenfalls gestaffelt, unter 6 pax € 20,00, darüber € 35,00 für jede Lagergruppe zu berappen sein, die Burgholz verwendet, das gilt auch für die Markthändler sowie Handwerker pauschal mit € 20,00. Es ist also zu empfehlen Holz von zuhause mit zu nehmen.
  • Unsere Wasserstellen haben ein hervorragendes Gebirgswasser parat, TRINKWASSER.
  • Zentrale Wasserstellen sind am Marktareal eingerichtet.
  • Strohballen werden zentral zu gewiesen
    Strohballen sind nur beschränkt und nach Vorbestellung per Mail zu erhalten und kosten € 3,50 pro Ballen.
  • Kein Stromanschluss für Lagergruppen (spricht für sich)!
  • Als sanitäre Anlage steht ein Toilettenwagen am Marktareal sowie die sanitären Anlagen in der Burg zur Verfügung (keine Duschmöglichkeit).
  • Um Flurschäden soweit als möglich auf den Wiesen zu vermeiden, ersuchen wir die Lagergruppen bei offenem Feuer auf Feuerkörbe zurückzugreifen oder Rasenziegel auszustechen, die im Schatten aufzubewahren sind, wässern und zum Schluss wieder einsetzen: hinterlässt weniger Flurschaden!
  • Hunde sind auf der Burg Kaprun herzlich willkommen. Es ist Leinenpflicht während des Burgfestes, da erfahrungsgemäß viele Lagergruppen ihre Hunde mitnehmen. Läufige Hündinnen sind nicht erlaubt. Naheliegende Hundesparzierwege könnt ihr beim Marktamt erfragen. Bitte auf der Lagerwiese sowie auf den Spazierwegen "Hundesackerl“ benutzen. Badeverbot gilt auch für die Hunde im Burgteich! In den angrenzenden Bächen ist natürlich ein erfrischendes Bad erlaubt. Bitte den Hund angeleint im Zeltlager lassen. Bitte schaut auf Eure Hunde, dass sie einen Schattenplatz und genügend zum Trinken zur Verfügung haben.
    Ab 1.7. 2010 gilt Leinen- oder Maulkorbpflicht innerhalb des Kapruner Gemeindegebietes.
  • Wir ersuchen unbedingt um keine Nutzung des Burgteiches! Daher ist weder schwimmen noch baden erlaubt, noch darf der Teich als Getränkekühlschrank genutzt werden.
  • Für alle Mitwirkenden beträgt der Eintritt € 10,00 zum Samstagabend Spectaculum mit Feuershow im Burghof und anschl. Irish Folk Abendkonzert mit Cellar Folks im Rittersaal.
    Mitwirkenden Eintrittskarten sind bereits bei der Anmeldung zu erhalten, spätestens aber bis Samstag, 16.00 Uhr – beim Marktamt zu kaufen.
  • Programmänderungen sind am Marktamt zu erfragen.
  • Fahrtkostenzuschuss mit Kostenausgleiche für Lagergruppen werden sofort bei Anreise verrechnet und ausgezahlt.
  • Wichtig: Alle Lagergruppen, Sipper, Musiker, Akteure haben am Samstag und am Sonntag beim Aufmarsch rechtzeitig vom Salzburger Platz (15 Minuten zum Dorfzentrum) – um 11 Uhr unter Bannerführung) auf die Burg dabei zu sein. Am besten ist es, wenn die Gruppe bis auf eine Lagerwacht komplett an dem Aufzug teilnimmt. Abmarsch von der Burg spätestens um 10.30 Uhr.
  • Aufmarsch: Am Salzburgerplatz werden zunächst die Musikgruppen, Fanfarenzug und Gaukler spielen. Der Umzug erfolgt folgendermaßen: Pferde, Fanfarenzug, Burgverein und die Falkensteiner Burgritterschaften, Block der Freikämpfer und danach Abmarsch der Lagergruppen nach Lagernummer. Die Musikgruppen werden von Misha eingeteilt.
    ACHTUNG, weil das eigentlich noch nicht so richtig klappt!
    Alle aufmarschierenden Gruppen stellen sich beim bzw. hinter dem Pavillon (vor Schmuck Hartl) nach Lagernummern auf. Bitte den Bannerführer vor die Gruppe stellen und abmarschbereit sein. Wir gehen über die Straße zum Anschluss Fanfarenzug durch das Dorf bis zur Burg. Vergesst eure Bannersprüche nicht. JUBELLLLLLLLLLL
  • Der Aufmarsch endet am Samstag und Sonntag für alle im Burghof! Am Samstag findet dann im Burghof die Burgfest Eröffnung statt und jede Gruppe wird vorgestellt und bejubelt. Bitte kompakt zusammenstellen. Ihr könnt euch auch auf den Treppen rechts und links aufstellen.
  • Wir bitten am Sonntag nach dem Aufmarsch nur die Bannerführer mit in die Burg, für alle anderen Lagermitglieder, die nicht mitgehen wollen, endet der Umzug beim Erreichen des Marktes. Achtung: voriges Jahr sind einige Gruppen nicht mitgegangen, da es sehr warm war, trotzdem ersuchen wir um Teilnahme. Diese jeweiligen Gruppen haben wir nicht mehr eingeladen. Wir erwarten uns Loyalität, ob Sonne, Regen oder Schnee 
  • Wir bitten um Authentizität im und um das Lager, sowie bei den Aufmärschen, um ein mittelalterliches Erscheinungsbild. Plastikflaschen und alle profanen Gegenstände sind im Lagerbereich und im Burgareal zu entfernen. (spricht für sich!)
  • Unsere heurige Spendenaktion wird wieder ein soziales Projekt betreffen. (Mehr dazu in den nächsten Wochen auf unserer Homepage). Die Auktion zu Gunsten des Sozialen Projektes findet nach dem Aufmarsch am Sonntag ca. 12.30 Uhr im Burghof statt. Gerne freuen wir uns über Geldspenden, oder Sachspenden für die Auktion. Bitte steigert mit, damit wir wieder einen schönen Erlös einfahren können.
  • Für Ideen zu Gunsten unserer Spendenaktion sind wir jederzeit offen und hoffen auf einen schönen Geldbetrag, den wir überreichen können.
  • Der ehem. Turnierplatz wird wie im Vorjahr für Kinderprogramm und Gastro adaptiert und nennt sich Kinderwiese. Hier stehen vorwiegend Kinderanimation und Stände (keine Lager).
  • Die Burgräumlichkeiten können alle begangen werden. Bei Schlechtwetter finden Konzerte im Rittersaal statt und der Galeriesaal ist als Ausweiche für das Kinderprogramm bei schlechtem Wetter gedacht.
  • Keine Konzertbühne auf der Lagerwiese, dafür überdachte Bühne beim Gastrozelt am Marktareal.
  • Turnierwiese für ev. Feldschlacht und Bruchenball auf der Lagerwiese, sowie Bogenparcour auf der Baderwiese hinter dem Teich. (wie gehabt).
    Der Bohurt findet im Burghof im Turniergelände statt.
  • Am Sonntag findet im Burghof traditionell um ca. ab 17.00 Uhr die Abschlusskundgebung mit allen Mitwirkenden statt. Wir ersuchen Euch unbedingt unter Bannerführung daran teilzunehmen. Wir werden die Gruppen namentlich aufrufen, nochmals vorstellen und uns dann offiziell verabschieden.
  • Anmeldungen für das Freikampfturnier sind nur bis Mitte Juli 2017 möglich. Bitte meldet euch bei Andi Schepetz an: a.schepetz@gmx.at. Auch alle Freikämpfer bitten wir unbedingt bei Ankunft um Anmeldung im Marktamt.
  • Gegenseitige Lagerbesuche sind erwünscht.
  • Wir bitten um mittelalterliches Lagerleben für die Besucher. Gerade nachmittags werden viele Familien, also auch Kinder das Burgfest besuchen.
  • Das Rote Kreuz sowie ein Notarzt werden ganztägig am Burgfest anwesend sein. Falls benötigt bitte beim Marktamt melden.
  • Ein Sicherheitsdienst wird rund um die Uhr (ab Freitag) für die Sicherheit der Mitwirkenden und Besucher sorgen. Erreichbarkeit über das Marktamt.
  • Abbau ist erst nach Ende des Festes erlaubt- ab ca. 18.00 Uhr – nach der Abschlusssession im Burghof. Sollte eine Lagergruppe vorher abbauen, erlauben wir uns darauf hinzuweisen, dass wir sie nächstes Jahr nicht mehr einladen werden. Wir möchten noch einmal darauf hinweisen, dass innen die Zelte aufgeräumt werden können, aber die Zeltstadt bis zum Schluss, wirklich bis zum Abschluss stehen bleiben muss.
  • Nach dem Abbau ersuchen wir die Müllsäcke an den zentralen Müllplatz (Container) zu bringen sowie die Wiese sauber zu hinterlassen. Ebenfalls sind die Feuerstellen zu löschen. Bitte kontrollieren, dass keine Zelthaken im Gelände stecken bleiben.
  • Wenn der Lagerplatz nicht sauber hinterlassen wird, werden wir leider Reinigungs- und Entsorgungskosten in Rechnung stellen müssen!
  • Nach Abbau am Sonntag bitten wir bei Verlassen des Festgeländes mit dem fahrbaren Untersatz der Security Folge zu leisten. Einbahnausfahrtregel.
  • Wir bitten um Einhaltung des Programms, das vom Veranstalter (Burgverein – Misha Hollaus) je nach Witterung jederzeit geändert werden kann. Das aktuelle Programm liegt am Marktamt auf oder ist auf unserer Homepage abrufbar.
  • Wir bieten auch ein Semmelservice für euer Frühstück an. Die Semmel Stückzahl bitte bei Ankunft im Marktamt angeben. Der Betrag (pro Stück € 0,45 ) ist gleich zu zahlen. Die frischen Semmeln sind am Marktamt oder beim Marktgrill am Samstag und Sonntag, ab 7.30 Uhr bis 8.00 Uhr früh abzuholen und selbst zu entnehmen. Bitte bei Abholung Sackerl mitnehmen. / Selbstentnahme.
  • Der Burgverein Kaprun übernimmt keine Haftung für gestohlene Gegenstände oder für verursachte Beschädigungen an euren Lagerzelten und Equipment.
  • Der Veranstalter (Burgverein Kaprun) behält sich das Weisungsrecht vor.
  • Der Security ist unbedingt Folge zu leisten.
  • Ansprechpartnerin für Mitwirkende: Misha Hollaus, 0676/5653012 – i.V. Katja Egger vom Marktamt.
  • Während dem Burgfest bei Anregungen, Wünsche oder Informationen bitte an das Marktamt – bei Burgauffahrt – Ansprechpartnerin Katja wenden!
  • Verantwortlich für die gesamte Burgfest Organisation: Misha Hollaus

Änderungen vorbehalten.
 


 

Wir freuen uns auf Euer Ansprengen
und auf ein gelungenes Burgfest 2017

Burgfest Team - Marktamt
Katja und Misha

 

Zurück zum Burgfest 2017

nach oben

Ansprechpartnerin für die Burg Kaprun:

MISHA HOLLAUS
Management

Schloßstraße 55
A-5710 Kaprun
Mobil +43 676 5653012


misha.hollaus@sbg.at
burg-kaprun@sbg.at

 

PADDY NIGHT

am 17. März 2018 ab 19.00 Uhr
Mehr Infomationen