Facebook
YouTube
YouTube

Aktuelle News:

Burgfest Kaprun 2014



Samstag, 19. und Sonntag, 20. Juli 2014

Spektakulären Zeitreise ins Mittelalter



Der Burgverein Kaprun lädt auch heuer wieder zum Burgfest, das längst hohes Renommee bei allen Mittelalterfreunden aus Nah und Fern genießt. Über 4.000 Besucher erlebten beim letzten Burgfest hautnah den Alltag, wie er vor mehreren hundert Jahren das Dasein von Ritterschaften und Adelsgeschlechtern prägte.

Das vielseitige Tages- und Abendprogramm mit über 500 Mitwirkenden bietet dem Besucher Allerley in und um die Burg Kaprun. Auch in diesem Jahr werden zahlreiche Händler und Handwerker am Mittelaltermarkt erwartet, die keinen Wunsch mehr offen lassen. Auf der neuen Kinderwiese sorgt ein besonders vielseitiges Kinderangebot an Spielen und Aktivitäten für Abwechslung bei den kleinen Besuchern und ein Kinderturnier für Spannung. Natürlich darf weder Ponyreiten, noch Bogenschießen fehlen. Zum Entspannen lädt ein großer Badezuber ein, Gaukler belustigen Jung und Alt sowie zahlreiche mittelalterliche Spiele, Rüstungsschau, Kochen und Weben, sowie vieles mehr, werden  in den Zeltlager zum Mitmachen den Besuchern angeboten.
 
Das neunte Freikampfturnier zue Caprun steht ganz im Zeichen der „Herausforderung“ im mittelalterlichen Schwertkampf „Mann gegen Mann“ nach dem Codex Caprunsensis, das auch heuer wieder im Burghof für volle Tribünen sorgen wird.
 
Wer das mittelalterliche Leben genauer betrachten möchte, ist bei den Zeltlagern vor der Burg herzlich willkommen. Ca. 40 Lagergruppen sorgen auch heuer wieder für eine beeindruckende Zeltstadt vor der wunderschönen Kulisse der Burg Kaprun. Herzhafte Gaumenfreuden pflegen das leibliche Wohl und eigens gebrautes KaiserBier retten vor dem Verdursten.




Aufmarsch zur Burg

Für alle Burgfestbesucher ist der Aufmarsch vom Salzburgerplatz am Samstag und Sonntag um 11.00 Uhr zur Burg ein ganz besonderes Erlebnis. In der Ortsmitte sorgen Musikgruppen, Fanfaren, Mitwirkende, Ritter-, Lager- und Reitergruppen für ein buntes Bild der Unterhaltung. Der lange Festzug bei dem keine Ende in Sicht ist, wird von Ritterschaften aus Österreich und Deutschland begleitet und führt zur Burg Kaprun.

Der Umzug endet im Burghof  mit der legendären Festeröffnung. Damit beginnt für zwei Tage das mittelalterliche Treiben, in, um und rund um die Burg sowie auf den Lagerwiesen.



 

Neuntes Freikampfturnier zue Caprun „Die Herausforderung"

Das alljährlich stattfindende Vollkontaktturnier in Kaprun geht heuer in die neunte Runde. Vollkontaktkampf in historischem Ambiente wird nach dem Regelwerk der CEMBA abgehalten und ist kein choreografierter Showkampf, sondern hier stehen sich die Herausforderer im Duell gegenüber. In der neunten Auflage unseres Turnieres wird besonders auf die Gleichwertigkeit der Rüstungen Acht genommen. Um unfaire Vorteile für Kämpfer zu verhindern, gilt der Mindestrüstschutz laut Codex.

Die spannenden Kämpfe werden wieder im Burghof zu erleben sein. Damit ergibt sich für das Publikum eine perfekte Zuschauerarena, die zusammen mit dem neuen Südwehrgang als Aussichtsplattform, jedem das Gefühl gibt, hautnah bei den Kämpfen dabei zu sein. Für jeden Ritter wird eigens seine Hymne zum Einzug gespielt.

Mit dem "Neunten Freikampfturnier zue Caprun", werden sich die Klingen der Schwerter nach dem "Codex Caprunsensis" im "Mann zu Mann" Kampfe kreuzen und der "Beste Ritter" wird am Ende der Ritterduelle am Sonntag zur Abschluss Kundgebung geehrt.


 



Gaukler bezaubern und vielfältiges Kinderprogramm

TORXES, Österreichs Narrenkönig Nummer Eins ist bereits Kult und weit über die Grenzen seines Heimatlandes bekannt. Gemeinsam mit PIXEL verschmelzen die Beiden zum idealen Gauklerduo und sind für ihren wortgewandten Witz überall anzutreffen. Heuer wartet das Narrenduo mit einigen Überraschungsgags beim Burgfest, besonders aber beim Abendspectaculum, auf.

Auf unserer Kinderwiese stellen wir das Kinderprogramm ganz in den Vordergrund. Nicht nur Geschichtenerzähler, mittelalterliche Spiele und ein Kinderturnier erwarten unsere kleinen Gäste, sondern auch Ponyreiten, Weben, Filzen und Bogenschießen wird die Kinder begeistern. Künstler wie Abdul & Frowin werden  akrobatische Hochleistungen vorführen und dazu runden viele Kinderanimationen das Kinderprogramm ganztägig ab.  




Lagergruppen, Handwerker und Bewerbe

Die Lagergruppen präsentieren mittelalterliches Lagerleben rund um die Uhr in der Zeltstadt auf der Wiese vor der Burg. Hier darf der Besucher gerne bei den Gruppen zu Gast sein und wird somit ein Teil des Mittelalterlichen Lebens. Dabei erfährt der Gast spannendes über Rüstungen und Gewandungen, oder interessantes über die Essgewohnheiten, aber auch wie die Sipper ihre Zelte praktisch als Wohnstätte ausgerüstet haben.

Für den Besucher wird eines der spannendsten Erlebnisse ein mittelalterlicher BOHURT sein. Diese mannschaftliche Turnierform wird auf einem abgesteckten Spielfeld auf der Lagerwiese abgehalten und mit stumpfen Waffen durchgeführt. Hierzu spendet Kaiserbier den Siegern ein uriges Holzfass Bier.

Das mittelalterliche Tauzieh-Turney für Lagergruppen ist ebenso ein lustiger Publikumsmagnet, wie der Bewerb im Bruchenball, das mittelalterliche Ruckbey mit einem Kohlkopf.

Schmied und Glasbläser werden ebenso auf dem Marktareal zu finden sein, wie der wilde Wikinger mit Met und Barden; wie aber auch der Bader mit seinem großen Zuber, Buchbinder, Pfeifenschnitzer, Schmied und vieles mehr.




Samstagabend Specatulum & Irish Folk Konzert

Zum Spectaculum des Samstagabends laden wir gesondert ab 19.30 Uhr in den Burghof.

Stimmungsvoll wird das Abendprogramm von der Mittelalterband „AMICI“ eingeleitet. Die anschließenden Galakämpfe im Rahmen des Freikampfturniers, sowie mittelalterliche Tänze werden das Publikum sicher begeistern. Unterhaltsam werden dem Abendgast akrobatische Einlagen, stimmungsvolle Geschichten im Burghof dargeboten. Mit Einbruch der Dämmerung präsentiert sich die Burg im mystischen Licht und als Höhepunkt taucht die sensationelle Feuershow der Fireflyer den Burghof in einen Hexenkessel, bevor es zum Abendkonzert in den Rittersaal geht.




FIRKIN - Musikalischer Höhepunkt

Mit FIRKIN ist es wieder gelungen, eine der qualitativ hochwertigsten Folkband zu engagieren, die europaweit in der Folkszene unter den TOP TEN zu finden sind. Die Musiker wurden unter anderem mit dem Preis „Bestes ungarisches Weltmusik Album“ bei den ungarischen Grammys  „Fonogram“ ausgezeichnet. Danach reiht sich bis heute ein Musikpreis nach dem Anderen. Die ungarische Folkband hinterlässt überall mit ihren Auftritten einen musikalischen Hurrikan der Superlative.FIRKIN wird beim Burgfest Kaprun 2014 wieder ihr rasantes "jump`in Folk Fässchen aufmachen. Mit einer breiten Staubwolke erstürmen die acht Musiker die Burg und mit ihrer Mischung aus traditionellen Songs, Hits von Flogging Molly oder Dropkick Murphys und vielen eigenen Titeln, schwingen die Musiker erfrischend und ausdruckstark ihre Performance über die Bühne.

Mit dem legendären Pubfeeling im Rittersaal, Guinness und Whisky wird abgefeiert bis zum Hahnenschrei. Wer hier noch sitzen bleibt, ist selber schuld.

Tickets Abendspectaculum (19.30 Uhr Burghof) & Folk Konzert (ca. 21.00 Uhr Rittersaal) € 19,00 für Erwachsene (mit einem Burgfesttages Eintritt wahlweise SA oder SO dabei)



SPENDENAKTION - Burgfest 2014

Der Burgverein hat es sich zur Aufgabe gemacht, jedes Jahr beim Burgfest eine soziale Initiative oder Institution zu unterstützen. Für 2014 möchte wir gerne das persönliche Engagement von Pfarramtsleiter Mag. Toni Fersterer unterstützen, der über die Pfarrcaritas bedürftige Kaprunerinnen und Kapruner unterstützt.

Der Reinerlös kommt der Pfarrcaritas für bedürftige KaprunerFamilien zugute.
 
Unsere Markthändler, Lagergruppen und Mitwirkende unterstützen die Spendenaktion mit ihren Warenspenden, die man bei unserer Auktion am Sonntag erwerben kann. Zudem wandern alle Preisgelder sowie Geldspenden in den Spendentopf beim Marktamt. Die Spendensumme wird 1:1 der Pfarrcaritas übergeben.
 
Höhepunkte am Sonntag im Burghof:

14.00 Uhr:           Finale Freikampfturnier
15.30 Uhr:           Auktionstermin zur Spendenaktion
16.30 Uhr:           Große Abschlusskundgebung mit allen Mitwirkenden



INFORMATION

Der Baumbarparkplatz vor dem Ortszentrum ist ein kostenloser Parkplatz. Von dort fährt regelmäßig ein Shuttlebus (Taxi Machater um € 2,00 pro Person/Fahrt) zur Burg Kaprun und wieder zurück. Bitte nützen Sie diese Möglichkeit, denn es gibt keine Parkplätze beim Burggelände.

Bitte beachten Sie, dass die Schlossstraße von Freitag, 8.00 Uhr bis Sonntag, 21.00 Uhr komplett gesperrt ist und keine Durchfahrt von und nach Kaprun möglich ist. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis – die Straßensperre wird von Sicherheitsmitarbeitern und von der Polizei überwacht.

Damit möchten wir die Sicherheit unserer Besucher und Mitwirkenden gewährleisten, da das Burgfest auf der Straße, als auch auf den umliegenden Wiesen abgehalten wird.

Anfahrt ist von Kaprun kommend nur bis zur Pension Trauner möglich! Anfahrt von Zell am See oder Bruck kommend ist die Zufahrt nur bis zum Pichlhof möglich – hier ist ein Umkehrplatz eingerichtet. Bitte drehen Sie bereits beim Brückenwirt um.




ZUR BURGFEST SEITE / MORE INFORMATION



Zurück



 

 




 

 

nach oben

Ansprechpartnerin für die Burg Kaprun:

MISHA HOLLAUS
Management

Schloßstraße 55
A-5710 Kaprun
Mobil +43 676 5653012


misha.hollaus@sbg.at
burg-kaprun@sbg.at

 

PADDY MURPHY

am 21. Juli 2018 ab 21.00 Uhr
Mehr Infomationen

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Datenschutz & Impressum. X