Facebook
YouTube
YouTube

Aktuelle News:

Burgfest 2018 - DANKE

 

Riesengroßes Danke an die Familie Burgfest ❤

Herzlichen Dank an unsere Besucher und Ritterschaften von nah und fern für euer Kommen. Durch euren Besuch lebt das Mittelalter!

Besonderer Dank geht an unsere Mitwirkenden für die vielen netten Worte, für die Aufmerksamkeit, für die Wertschätzung, für die Anerkennung, für den Händedruck, für den Support und für die unzähligen schönen Momente.Unser Burgfest war heuer sicherlich eines der Schönsten in unser 30jährigen Bestandsgeschichte. Die vielen Höhepunkte sind in einem Satz gar nicht unterzubringen, daher danke an jeden Einzelnen, der das Burgfest zu einem wunderschönen Jubiläumsfest gemacht hat. Was für ein tolles Jubiläumsfest!

Mein Herzensdank gebührt aber ganz besonders meinem Burgfest Team, dass mit ihrem Einsatz dem Publikum und den Mitwirkenden schöne, spannende, unterhaltsame, fantastische Stunden sowie einen reibungslosen Ablauf garantierte.

Katja Egger, Martina Nindl, Karo Nindl, Alex Mölgg, Rudy Haslinger, Andi Schepetz, Fritz Morokutti, Stefan Hollaus, Roland Fercher, Daniel Egger, Chiara Lottermoser, Johannes und dem Burgverein Obmann Dr Gottfried Nindl Danke für sein Vertrauen sowie an unser Burgteam Brigitte, Miro und Momo. Großes Danke an Stefan Supanic für das wunderschöne goldene Feuerwerk, es war genauso wie ich es mir vorgestellt habe.

Danke auch an Peter Mooslechner (PM-Events) für die goldene Burg und für seinen unaufhörlichen technischen Einsatz.

Händegeklapper für unser Kassateam für ihre Ausdauer und an das Burgfest Gastro Team für ihren mehr als 100% Einsatz in dieser Burgfest Woche.

Danke an den Fanfarenzug Ottheinrich, an unsere lieben Amici, an Trollferd & an Javaryna, auch für die mega Feuershow; danke an Mimikri, danke an Paddy Murphy für das mega Konzert.

Händegeklapper, Danke & Respekt an Torxes, der einzige und liebste Narr Österreichs, der sich fast bei seinen Auftritten selbst überholt hat, einzigartige Aufführungen mit oder ohne Drachen hingelegt hat, aber vor allem sich mit seinem Knecht Rob ausgezeichnet hat, bei der lustigen Spendenauktion für die Kinderwünsche Pinzgau eine sagenhafte Summe von 1.850 Euro zu erreichen.

Danke an die Markthändler und Handwerker für einen schönen Markt und einer zauberhaften Kinderwiese. Danke und Jubel an alle Lagergruppen, die der Zeltstadt nicht nur ein pulsierendes Leben eingehaucht haben, sondern auch mit zahlreichen Aktivitäten, Spielen & Darbietungen die Besucher unterhielten. Jubel an die Grenzwacht & Andi für die Ausrichtung des Vollkontaktturniers und besonders danke an das Security Team rund um Hannes Hirschbichler, die uns weit über ihren Einsatzbereich verlässlich unterstützt haben.

Danke an Dr. Karl Watschinger jun. für die medizinische Versorgung, danke an das RK-Team beim Burgfest sowie an alle Asylwerber, die für uns wichtige Helfer beim Auf- und Abbau und als Streckenposten waren, danke an die Bachsfaller für die Aufbauunterstützung.

Danke an unsere Sponsoren: Zell am See-Kaprun Tourismus GesmbH, BrauUnion Österreich, Gemeinde Kaprun sowie an die unterstützenden Firmen Eder Bau, Elektro Lackner, Rauter Installationen, Pinzweb und an Fischhorn, Graf von Medem, ohne deren Förderungen und Unterstützungen ein Burgfest nicht möglich wäre.

Die Dankes-Liste der Namen wäre noch unendlich lang, ich möchte mich aber bei allen von Herzen, die sich für unser Burgfest engagiert, eingesetzt, mitgestaltet und umgesetzt haben, ein herzliches Vergelt`s Gott für eure Unterstützung senden.

Bussi auch an meine süße Enkelin Lina, die in Facebook über das Burgfest erzählt hat.

Eure Misha und das Burgfest Team
 


 

Fotos vom Burgfest 2018

Burgfest Kaprun 2018 am Freitag, 20.07.2018

Burgfest Kaprun 2018 am Samstag, 21.07.2018

Burgfest Kaprun 2018 am Sonntag, 22.07.2018

Burgfest Abendspectaculum by Benedict Heger

Burgfest Ritterkämpfe by Benedict Heger

Video Burgfest Kaprun 2018 (Bericht TVB Zell am See-Kaprun)

Video Burgfest Kaprun 2018 (Bericht Regional TV Salzburg)



Kindertheater Der Wunderkasten

 

 

DER WUNDERKASTEN
Der kleine Kadi

 

Kindertheater von Alexander Medem

Aufführungstermine Burg Kaprun
Sonntag, 22. April 2018 / 15 Uhr – offene Theaterveranstaltung
€ 6,00 für Klein und Groß
Empfohlen ist eine Vorreservierung unter burg.kaprun@sbg.at

Montag, 23. April 2018 / 10 Uhr – Kindergarten- und Schulveranstaltung
Bereits ausverkauft!

 


 


Erzähler: Alexander Medem
Musiker: Salah Ammo und Peter Gabis
Tänzerin: Valerie Klein

Innerhalb von 45 Minuten wird die Geschichte „Der kleine Kadi“ aus „Tausendundeiner Nacht“ in einer Neu-Adaption von Sophie Reyer live erzählt, gespielt und vertont. Arabische klassische und volkstümliche Musik werden mit der frei adaptierten Geschichte aus Tausendundeiner Nacht verknüpft, in der exotische Tiere (Papagei, Schnabeltier, Koboldmaki etc.) und ein kleiner Kadi die Kinder in das Reich des mächtigen Kalif entführen. Kadi, auch Qadi geschrieben, ist eine Bezeichnung aus dem Arabischen für Richter („vor den Kadi ziehen“). Hier ist es ein Kind, der den Erwachsenen im Streitfall seine Hilfe anbietet. „Der Wunderkasten“ wird Kindern ab 5-8 Jahren empfohlen und ist eine musikalische und tänzerische Reise in ferne Welten für die ganze Familie! Ausgerichtet an die Bedürfnisse und Talente der Kinder dürfen diese - soweit sie wollen - auch mitmachen.

Der kleine Kadi muss den Garten der armen, alten aus ihrer Heimat vertriebenen Frau aus dem mächtigen Herrschaftsgebiet des reichen Kalifen zurückholen. Mit viel Mut und einem Esel begibt er sich auf eine Reise, auf der ihm mehrere exotische Tiere begegnen. Sie bedeuten sowohl neue Erfahrungen, ungewollte Gefahren als auch Spaß. Jedes dieser Tiere führt den Kadi ein Stück näher in das Reich des mächtigen Kalifen. Dort angekommen schafft es der kleine Kadi, den mächtigen Herrscher mit einer List zu überführen und der armen, alten Frau ihren heiß geliebten Garten.

Der „Wunderkasten“, basierend auf dem gleichnamigen Kinderbuch von Rafik Schami, erzählt von einem alten, wandernden Geschichtenerzähler, der seine immer gleiche Geschichte mittels seines selbst gebauten Wunderkastens variiert und den Kindern von Damaskus auf der Straße immer neuerlich zum Besten gibt. In diesem Wunderkasten befinden sich Zeichnungen und Figuren, die hinter einer Glasscheibe wie in einem Fingerkino vor den Augen der Kinder die erzählte Geschichte illustrieren.

Angeregt durch das Zitat „Man begreift gar nichts, wenn das Herz nicht dabei ist“ und mein eigenes Engagement als Tanz- und Schauspieltrainer für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge empfinde ich die Wichtigkeit einer wechselvollen, Kultur-übergreifenden Vermittlung als einen Auftrag, Geschichte und Musik aus fremden Welten und Heimaten vieler hier gestrandeter Flüchtlinge auf spielerische, charmante und liebevolle Art und Weise mit unseren Traditionen.

 


Zurück



 

 




 

 

nach oben

Ansprechpartnerin für die Burg Kaprun:

MISHA HOLLAUS
Management

Schloßstraße 55
A-5710 Kaprun
Mobil +43 676 5653012


misha.hollaus@sbg.at
burg-kaprun@sbg.at

 

PADDY MURPHY

am 21. Juli 2018 ab 21.00 Uhr
Mehr Infomationen

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Datenschutz & Impressum. X