Facebook
YouTube
YouTube

Aktuelle News:

Unser Martin ist nicht mehr unter uns...
Wir sind fassungslos, uns hat`s den Boden unter den Füßen weggezogen. Es ist Unfassbar, wie schnell alles gegangen ist, unfassbar, dass er nicht mehr da ist. Martin hinterlässt eine große Lücke.

Das Leben wird gegeben und zur angemessenen Zeit genommen, das ist der Kreislauf unseres Lebens. Nur für Martin und für uns viel zu früh.

Ein war ein großartiger Mensch, der uns allen viel bedeutet hat.
Ein Freund, der geradlinig und ehrlich sich uns allen angenommen hat.



Martin war einer dieser Menschen mit Handschlagqualität, das ist selten geworden, aber es war sein vorderstes Prinzip: Ehrlichkeit und Menschlichkeit. Hartnäckigkeit und Kritikfähigkeit zeichneten ihn ebenso aus, wie Ideen umzusetzen und damit zu begeistern.

Er engagierte sich für das Wohl anderer, ob innerhalb der Gemeinde, im Fremdenverkehrsverband oder in Vereinen. Jahre lang organisierte er die Pferderennen in Kaprun und war als Gastwirt in Nindl`s Pub jedem bekannt. Viel könnte man über Martin erzählen, denn er war gesellig, kameradschaftlich und ein guter Freund.

Der Burgverein Kaprun hat in Martin einen glühenden Mitstreiter gefunden, der von Anfang an sich persönlich mit viel Kraft für den Wiederaufbau der Burg sowie aber auch sich maßgeblich in der Sanierungsarbeit mit seinem Wissen und Können, einsetzte. In der Umsetzung der Gastro, sei es in der Technik oder im Equipment, war er ein guter Ratgeber, gerade in den letzen Jahren der großen Umstrukturierung.

Besonders aber das Burgfest war Martins ganze Leidenschaft. Seit über 25 Jahren war er die treibende Kraft und der Motor des beliebten Mittelalterspectaculums, das weit über die Grenzen des Pinzgaus bekannt ist. Immer wieder setzte er neue Impulse und engagierte sich mit vollem Einsatz für das Burgfest, dem er seinen ganz persönlichen Stempel aufdrückte. Als das beliebte Mittelalterfest zu wachsen begann, bildete sich um Martin und Fritz ein kleines Team. Miteinander startete das Burgfest Team in eine neue Ära und konnte Besucher und Mitwirkende gleichermaßen für das zweitägige Spectaculum begeistern.

Mit dem Burgfest Team erlebte Martin den Stockerlerfolg des Burgfestes als "eines der schönsten Mittelalterfeste Österreichs", das mit den Votingstimmen der heimischen Mittelalterszene gekürt wurde.

Und dann die Krebserkrankung, er lies sich nichts anmerken und kämpfte, war weiterhin bei den letzten Burgfesten dabei und machte weiter, so gut er konnte. Er stand uns immer mit Rat beiseite. "Das Burgfest" war Martin`s Baby, das erfolgreich den Kinderschuhen entwuchs und ihm immer sehr und besonders am Herzen lag.

Noch im November 2011 bei der Burgfest Sitzung planten wir gemeinsam das Burgfest 2012. All seine Ideen wollen wir, wie er es vorgesehen hat in das heurige Burgfest einfließen lassen. Seine Tochter Martina, die schon seit zwei Jahren im Burgfest Team dabei ist, wird seine Arbeit fortsetzen, das war auch Martins Wunsch.

Daher steht das Burgfest Kaprun 2012 ganz im Zeichen seines Andenkens.

BURGFEST 2012
In Memorian MARTIN NINDL


In tiefer Trauer und Dankbarkeit.

Dein Burgfest Team
Gottfried, Fritz, Misha, Andi, Babsi, Rudi, Marlies, Katrin, Stefan, Martina, Sabsi & Heinz
& im Namen des Burgverein Kaprun




Zurück



 

 




 

 

nach oben

Ansprechpartnerin für die Burg Kaprun:

MISHA HOLLAUS
Management

Schloßstraße 55
A-5710 Kaprun
Mobil +43 676 5653012


misha.hollaus@sbg.at
burg-kaprun@sbg.at

 

PADDY MURPHY

am 21. Juli 2018 ab 21.00 Uhr
Mehr Infomationen

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Datenschutz & Impressum. X